Manualtherapie

Die Manualtherapie ist ein Spezialgebiet der Physiotherapie.

Als Manualtherapeutin hat Yvonne Titulaer Steyn nach ihrer physiotherapeutischen Ausbildung eine mehrjährige berufsbegleitende Weiterbildung durchlaufen. Sie hat diese in der Periode 1995-2000 in Delft NL absolviert. Manualtherapeuten sind Spezialisten für die Untersuchung und die Behandlung des Bewegungsapparates.

In der Manualtherapie wird die Ursache einer Bewegungsstörung in einer umfassenden Untersuchung eruiert. Dies bildet die Grundlage für die Behandlung, bei der neben den üblichen physiotherapeutischen Massnahmen sowohl spezifische Gelenkstechniken an den Extremitäten und der Wirbelsäule als auch medizinische Trainingstherapie eingesetzt werden.

Die häufigsten Beschwerden betreffen die Wirbelsäule. Diese Patienten klagen über Rückenschmerzen, eventuell mit Ausstrahlungen in die Beine, über Nacken-Arm Beschwerden oder auch über Kopfschmerzen, Schwindel und Tinnitus. Die Aufgabe des Manualtherapeuten besteht darin, die betroffenen Strukturen zu finden, die Schmerzen zu lindern und die Bewegungsfunktion zu optimieren.

Auch die Gelenke, Muskeln und Nervengewebe der Extremitäten werden behandelt. Es ist ein Ziel, Belastung und Belastbarkeit des Körpers aufeinander abzustimmen und zu verbessern.

Die Ausbildung der international anerkannten orthopädischen Manualtherapeuten wird durch den Schweizerischen Verband für manipulative Physiotherapie streng überwacht. Auch nach der Ausbildung OMT ist Weiterbildung obligatorisch.


Adresse: Claudia Geiser und Yvonne Titulaer Steyn | Schützenmatte B15 | CH-6362 Stansstad | +41 41 611 06 16