Traditionelle chinesische Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) gründet auf einer jahrtausendealten, bewährten Tradition. Körper, Geist und Seele werden als Einheit betrachtet, die einander wechselseitig beeinflussen. Die Meridiane verbinden nicht nur die einzelnen Akupunkturpunkte untereinander sondern auch die inneren Organe und bilden somit ein Fliesssystem, in dem die Lebensenergie Qi im ganzen Körper verteilt werden kann. Die TCM geht davon aus, dass bei allen Erkrankungen das harmonische Fliessen dieser Lebensenergie gestört ist.

Durch äussere pathogene Faktoren, Überbelastungen, Traumata, übermässige Emotionen, unausgewogene Lebensweise und Ernährung kann der Energiefluss im Körper gestört werden.

Mit den fünf Pfeilern der chinesischen Medizin (Akupunktur, chinesische Kräutertherapie, Diätetik, Qi Gong/ Bewegungsübungen und Tuina/ Massagetechniken) will man die Energie stärken und wieder ins Gleichgewicht bringen.

Durch sehen, hören, befragen, tasten, Zungen- und Pulsdiagnostik wird eine Diagnose erstellt, an Hand derer ein Behandlungsplan festgelegt wird.


Adresse: Claudia Geiser und Yvonne Titulaer Steyn | Schützenmatte B15 | CH-6362 Stansstad | +41 41 611 06 16